Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen oder ab 1 Stunde vor Beginn an der Abendkasse.

Bitte beachten: Im Theater findet kein Vorverkauf statt!

Sehr geehrtes Publikum, sehr geehrte Abonnentinnen und Abonnenten!

Das Theaterabonnement 2021 wird komplett abgesagt.

Die Abonnentinnen und Abonnenten wurden bereits schriftlich informiert. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Die Ersatzvorstellungen "Acht Frauen" am 13. und 14. Mai 2021 entfallen.

Die Weilheimer Festspiele ändern ihr Programm.

Kunden, die Karten für "Acht Frauen" im freien Verkauf erworben haben, bitten wir, sich bei uns zu melden.

Vorzugsweise über E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, E-Mails zu nutzen, erreichen Sie uns über die Telefonnummer: 0881 682-5302 (bitte nur dienstags oder mittwochs von 9 Uhr bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr). Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie unter der Telefonnummer 0152 56570359 auf dem Anrufbeantworter mitteilen, wie wir Sie erreichen können.

Information für Veranstalter

Im Stadttheater können bis auf weiteres nicht mehr als 40 Plätze pro Vorstellung genutzt werden. Das gilt, solange der Mindestabstand zwischen belegten Plätzen bei 1,5 Metern liegen muss. Entsprechendes regeln Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung. Wir rechnen mit Beibehaltung dieser Regelung bis Ende des Jahres.

Wir müssen spontan bleiben. Wenn wir dürfen, spielen wir!

Teatro Coronato vom 9. Juli bis 29.August 2021

Die kleine Freilichtbühne an der Großen Hochlandhalle

Wir spielen dann wohl wieder draußen und planen unter anderem:

  • LA MANDRAGOLA - Eine Meisterkomödie von Niccolo Macchiavelli
  • DIE WEILHEIMER STÜCKL - Ein Versuch, Weilheim zu erklären
  • ANNA SAGT WAS - von Peter Schanz. Eine Souffleuse packt aus
  • DER BÄR - Einakter von Anton Tschechow

Ab Herbst gehen wir dann wieder ins Stadttheater und planen unter anderem:

  • THREE O' CLOCK - von Ana-Maria Bamberger. Eine krasse Beziehung zweier Schwestern
  • DER ANFANG VOM ENDE - Eine Komödie in einem Akt von Sean O'Casey
  • ANNA SAGT WAS - von Peter Schanz. Eine Souffleuse packt aus
  • WEILHEIMER STÜCKL - Ein Versuch, Weilheim zu erklären
  • DER BÄR / DER HEIRATSANTRAG - Zwei Einakter von Anton Tschechow

Außerdem treiben wir voran:

  • AMMERTÖNE - Weilheimer Jazztage im Sommer
  • DIE NIERE - Turmtheater Regensburg
  • EIN KURT-WEILL-ABEND
  • und vieles mehr.

Wir informieren Sie hier auf unserer Internetseite.

Für einen Neustart im Stadttheater ist alles vorbereitet

  • Es gibt ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept.
  • Es wurden hochwertige Raumluftfilter-Geräte angeschafft, die von der Universität der Bundeswehr München getestet wurden.
  • Die Geräte werden aus Spenden finanziert. Diese Spenden sind ein herausragendes Beispiel spontaner und unbürokratischer Solidarität!

Die Geräte wurden gespendet von:

  • Sparda-Bank
  • Verein der Freunde des Weilheimer Theaters e.V.
  • Sparkasse Oberland

Wir sind zutiefst dankbar und berührt.

Egal wann oder wie, ob geplant oder improvisiert: es wird wieder Kunst geben in unserem Theater!

Informationen zu Veranstaltungen des Veranstalters "brotzeit&spiele" (Kabarett-Abo) im Jahr 2021 erhalten Sie unter der Telefonnummer 08171 3852121, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Webseite: www.brotzeitundspiele.de.

Ihr

Andreas Arneth
Leiter Stadttheater Weilheim i.OB

Adresse

Stadttheater Weilheim i.OB
Theaterplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Kontakt

Telefon 0881 682-721
E-Mail info@stadttheater-weilheim.de