Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen oder ab 1 Stunde vor Beginn an der Abendkasse.

Bitte beachten: Im Theater findet kein Vorverkauf statt!

Wichtige Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise in den städtischen Veranstaltungsstätten

Stand: 22.05.2020

Um die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, sind leider auch bei uns in Weilheim Einschränkungen des öffentlichen Lebens erforderlich. Auf diesem Wege erhalten Sie ständig aktuelle Informationen über das Vorgehen bei Veranstaltungen in der nächsten Zeit.

Der Betrieb im Stadttheater bleibt bis auf Weiteres eingestellt. Wir warten auf neue Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung.


Verehrtes Publikum, verehrte Abonnentinnen und Abonnenten!

Ausdrücklich danken wir Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Freund(schaft)lichkeit, Ihre Geduld und Ihre Nachsicht. Wie in den meisten Branchen auch, bedroht die Krise berufliche Existenzen. Bei uns sind es die Existenzen der Künstler, Veranstalter, Techniker, Mitarbeiter, Gastro- und Medienpartner.

Gemäß aktueller Verordnung der Bayerischen Staatsregierung sind Veranstaltungen immer noch untersagt.

Ich setzte mich weiterhin mit aller Kraft dafür ein, dass die Vorstellungen im Abonnement stattfinden können. Ich stehe dabei in engem Kontakt mit den Künstlern.

Es ist weiterhin zu erwarten, dass Verordnungen der Staatsregierung nur von Woche zu Woche erlassen werden. Angesichts der Risiken sollten wir dies geduldig akzeptieren. Rechtsverbindlich handeln können wir nur mit amtlichen Verordnungen.

Meine Kolleginnen und ich arbeiten an Modellen, die uns allen helfen, Fenster zu kulturellem Leben offen zu halten.

Wir brauchen Sie dabei, denn Theater ohne Publikum ist kein Theater!

Ihr
Andreas Arneth
Leitung Stadttheater Weilheim i. OB


So sieht es aus …

  • Die Vorstellungen "Die Puppe" am 15. und 16. Mai 2020 entfallen.
  • Die vorgesehenen Ersatztermine für die Aufführungen "Acht Frauen" am 29. und 30. Mai 2020 entfallen. Dies haben wir in Übereinkunft mit dem Gastspielunternehmen beschlossen.

Weitere Absagen und Ersatztermine anderer Veranstaltungen finden Sie weiter unten in den Veranstaltungsterminen.


Was wir jetzt vorhaben ...

Acht Frauen

Neue Ersatztermine sind für Samstag, 3. Oktober 2020 und Sonntag, 4. Oktober 2020 geplant. Wir organisieren das momentan noch. Als weitere Optionen können wir Dienstag, 1. Dezember und Mittwoch, 2. Dezember 2020 möglich machen. (Wenn die Krise weiter anhält, haben wir Samstag, 1. Mai und Sonntag, 2. Mai 2021 im Visier. Das ist lediglich eine Idee, die ohnehin erst in den zuständigen Gremien beraten werden muss).

Die Puppe

Wir hoffen, dass ein Ersatztermin Mitte November 2020 möglich sein wird. Wir verhandeln noch.

"Ist das nicht nicht mein Leben" und "Lauter Lügen um eine Leiche"

Die Produktionen der Weilheimer Festspiele sollen wie geplant stattfinden.


Was können Abonnenten mit Ihren Abos machen?

  • Sie können mit uns noch so lange durchhalten, bis wir sicher sind, ob gespielt werden kann oder nicht. Abos und verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wenn wirklich Vorstellungen oder gar das gesamte Abonnement endgültig abgesagt werden müssen, kann die Rückerstattung kompakt abgewickelt werden.
  • Mit Kunden, die sich bereits hinsichtlich des Ersatztermins für "Acht Frauen" bei uns gemeldet haben, werden wir uns in den nächsten 2 Wochen telefonisch oder per E-Mail in Verbindung setzen.
  • Wenn Sie für die entfallenen Vorstellungen die anteilige Zurückerstattung des Eintrittsgeldes bereits jetzt wünschen, wenden Sie sich bitte an uns über die E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Worauf wir hoffen und woran wir arbeiten …

  • Wir hoffen auf Lockerungen bei Veranstaltungen mit 100 bis 1000 Personen.
  • Wir haben die Sitzpläne des Theaters modellhaft aufgeteilt, um die möglichen Besucherkapazitäten unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände (1,5 bis 2 Meter) zu ermitteln.
  • Wir haben Durchführungs- und Sicherheitskonzepte vorbereitet.
  • Wir spielen verschiedene Szenarien durch, die durch "Makeln" und Tauschen von Sitzplätzen Aufführungen trotz kleinerer Sitzplatzkapazität möglich machen.

Freitag 27.03.2020 – 20:00 Uhr, "Stefan Kröll-Goldrausch 2.0" wurde vom Veranstalter abgesagt.

Der Ersatztermin findet laut Veranstalter am 03.12.2020 statt. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!

Weitere Informationen beim Veranstalter

Telefon 08171 3852121

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite www.brotzeitundspiele.de

Spiel des Lebens - Abgesagt - Neue Termine Ende November 2020

Datum: 19.06.2020 (voraussichtlich)

Eine artistische Show mit Elementen aus Theater, Tanz, Artistik und Musical.

Spiel des Lebens - Abgesagt - Neue Termine Ende November 2020

Datum: 20.06.2020 (voraussichtlich)

Eine artistische Show mit Elementen aus Theater, Tanz, Artistik und Musical.

Spiel des Lebens - Abgesagt - Neue Termine Ende November 2020

Datum: 21.06.2020 (voraussichtlich)

Eine artistische Show mit Elementen aus Theater, Tanz, Artistik und Musical.

Rotkäppchen und der arme Wolf - Abgesagt

Datum: 23.06.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr

nach den Gebrüdern Grimm

Inszenierung: Michael Tasche

Concerto Weilheim - Abgesagt

Datum: 28.06.2020
Uhrzeit: 18:00 Uhr

Weilheimer Salonorchester - Werke von Chopin, Gounod, Schostakowitsch, Ketelbey, Toselli.

Die "Wellbrüder aus'm Biermoos" - Verschoben!

Datum: 24.04.2020 - Verschoben
Neuer Termin: 26.09.2020
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well­brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well, nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Ge­schehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei aber die „da unten“ zu verschonen.

Weitere Informationen beim Veranstalter

Telefon 08171 3852121

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite www.brotzeitundspiele.de

Adresse

Stadttheater Weilheim i.OB
Theaterplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Kontakt

Telefon 0881 682-721
E-Mail info@stadttheater-weilheim.de